Europaschule “Ludwig-Bechstein-Schule”          Gotha Zirkusprojekt 2015
Vom 24.05. bis zum 29.05. erhielten wir die Gelegenheit das Treiben in einem Zirkus live mitzuerleben. Es war ein tolles Erlebnis, mit echten Zirkusleuten zusammenzuarbeiten, mit ihnen gemeinsam eine Zirkusvorstellung einzustudieren und diese am Ende zu präsentieren. Alle Kinder konnten sich eine Zirkusnummer aussuchen. Zur Auswahl standen: Zaubern, Tellerdrehen, Seiltanzen, Reifenshow, Clownsspäße, Akrobatik und Tüchertanz. Wir übten dafür an nur zwei Tagen in sieben Gruppen verschiedene Kunststücke, um sie später Eltern, Großeltern, Freunden, Bekannten und anderen Besuchern zu zeigen. Jeweils zwei Stunden dauerte eine Trainingseinheit. Hier haben wir sehr viel gelernt und ebenso gelacht, auch wenn mal etwas nicht gleich klappte. In der Generalprobe sahen wir das erste Mal das gesamte Programm und waren schon sehr beeindruckt, was man in kurzer Zeit erreichen kann. Dazu kam ein bisschen Aufregung, denn wir wussten bereits, dass wir zur Zirkusvorstellung geschminkt und kostümiert auftreten dürfen. Viele Besucher strömten am Nachmittag in das Zirkuszelt und wollten unsere zweistündige Vorstellung sehen. Alle waren sehr aufgeregt und voller Erwartung, ob ihnen ihr Kunststück gelingt und ob es den Gästen auch gefallen wird. Schließlich überzeugte das Programm die Zuschauer. Der Applaus und die gute Stimmung im Zelt ließen eine tolle Zirkusatmosphäre entstehen. Unsere Augen strahlten und wir waren stolz auf das, was wir geschafft haben. Es hatte sich wirklich gelohnt. Diese Woche war also ein super Erfolg für uns alle. Bei der nächsten Gelegenheit würde ich es wieder machen. Vielleicht probiere ich dann andere Kunststücke aus. Eindrücke eines Gastschülers
Manege frei